Müller Dental - Zahnarzt Ungarn, Zahnarzt Hévíz, Dental ZahnklinikMüller Dental - Zahnarzt Ungarn, Zahnarzt Hévíz, Dental ZahnklinikMüller Dental - Zahnarzt Ungarn, Zahnarzt Hévíz, Dental ZahnklinikMüller Dental - Zahnarzt Ungarn, Zahnarzt Hévíz, Dental ZahnklinikMüller Dental - Zahnarzt Ungarn, Zahnarzt Hévíz, Dental ZahnklinikMüller Dental - Zahnarzt Ungarn, Zahnarzt Hévíz, Dental ZahnklinikMüller Dental - Zahnarzt Ungarn, Zahnarzt Hévíz, Dental Zahnklinik

Leistungen

Vor Behandlungsbeginn erstelle ich für Sie einen kostenlosen Heil- und Kostenplan auf Grundlage einer Röntgenuntersuchung. Folgende Behandlugen..

Anfrage

Falls Sie an einer persönlichen Beratung beziehungsweise einer Behandlung interessiert sind treten Sie mit uns, mit Müller-Dental Hévíz, in Verbindung..

Unterkunft

Wenn Sie für Ihren Aufenthalt in Bad Hévíz ein Quartier benötigen, bin ich Ihnen gern behilflich. Ein Appartement mit Küche für 2 Personen steht Ihnen im Zentrum..

Zwischen zwei Behandlungen

Falls Sie zwichen zwei Behandlugen bei Müller-Dental etwas ausspannen möchten, empfehlen wir Ihnen hier einige Programm-Möglichkeiten in Hévíz und Umgebung:

Weiter ›
Weiter ›
Weiter ›
Weiter ›

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Webseite des zahnärztlichen Unternehmens Müller-Dental!

Eingangs einiges zu meiner Person. Mein Name ist Dr. Matthias Müller, ich bin gebürtiger Deutscher und erhielt im Jahre 1980 mein zahnärztliches Diplom an der Medizinischen Universität Semmelweis in Budapest. Seit meiner Facharztausbildung 1982 bin ich in meiner Privatpraxis als Fachzahnarzt tätig. Ich nehme seitdem regelmäßig an Weiterbildungskursen teil und bin bestrebt mein Fachwissen ständig zu verbessern, sowie die neuesten Technologien in meiner täglichen Arbeit anzuwenden.

Weiter ›
Lexikon
Was ist ein Teleskop-Zahnersatz?

Wenn nur noch wenige Zähne im Kiefer vorhanden sind werden diese präpariert und erhalten jeweils 2 aufeinander abgestimmte Kronen (eine primäre und eine sekundäre). Die primäre Krone wird einzementiert, die sekundäre wird in die Prothese eingearbeitet und hält diese durch Adhäsionskraft auf der primären Krone im Mund fest. Weiter ›